Andratx

Südwestliches Tor zur Tramontana

Andratx ist die südwestlichste Gemeinde Mallorca´s. Im Gegensatz zu Port Andratx findet man das Dorf Andratx ca. 6km im Landesinneren, hübsch gelegen am Fuße der Berge in einem grünen Tal, welches bis zur Bucht von Andratx verläuft. In Andratx beginnt die Ma-10, die Küstenstraße, die sich entlang der gesamten Nordküste Mallorca´s bis hin nach Port de Pollenca schlängelt. Sie verbindet romantische Bergdörfer wie Estellencs oder Deya und bietet atemberaubende Ausblicke von der Steilküste über das Meet. Sie ist bei Motoristen aller Art und Radfahrern gleichermaßen beliebt. beliebt und bietet Andratx ist ein verschlafener Ort der jeden Mittwoch - zum Markttag- etwas voller wird.

Andratx ist ein verschlafener Ort der jeden Mittwoch - zum Markttag- etwas voller wird. Der schlichte, aber gemütliche Hauptplatz mit seinen Restaurants und Cafes liegt etwas abseits der Hauptstraße, ebenso eine kleine Einkaufsstraße. Viele alte Häuser sind renoviert, man kann zu den Windmühlen hochsteigen wo man einen schönen Blick über die Dächer des Ortes und bis zum Hafen am Meer genießt. Lohnend ist auch ein Besichtigung der Kirche sowie dem Palau Son Mas, dem Sitz des Bürgermeisters




Was tun in Andratx?

1. Einen Cafe auf der Plaza trinken

Für einen Moment die Zeit anhalten und das Dorfleben beobachten.

2. Am Mittwoch den Markt besuchen

Frische Lebensmittel von der Insel einkaufen und ein Souvenier erstehen.

3. Zu den Windmühlen aufsteigen

Den tollen Blick über das Dorf und bis hin zum Hafen genießen.

Andratx Infos und Links